Ornithologische Diskriminierung?

Mein Enkel will wissen, wie eine Taube heißt, die er in unserem Garten sieht. Ich bin mir nicht ganz sicher und schaue in meinem (zugegebnermaßen vor dem Antidiskriminierungsgesetz herausgekommenen) Vogelbestimmungsbuch nach:

Es handelt sich um eine Türkentaube. Ich lese:

„In einem spektakulären Siegeszug überrannte die balkanisch-südasiatische Türkentaube, nachdem sie erstmals 1943 in Wien gebrütet hatte, Mittel- und Westeuropa.“

Wow! Die Türkentauben vor Wien! Oder besser: bereits hinter Wien!  Wobei „überrannte“ mir doch eine etwas unzutreffende Formulierung zu sein scheint. 

Ich lese weiter: „….Im schlampigen Nest 2 Eier….“ 

Eben Türkentauben… ich blättere das Buch durch: Wenn sonst Nester beschrieben sind, kommt bestenfalls das Wort „kunstlos“ vor… aber „schlampig“?  Das ist ein Alleinstellungsmerkmal der Türkentaube. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.