Die Internationale Automobil-Ausstellung gehört auch gewürdigt….

Die Internationale Automobil-Ausstellung wurde vom unsicheren Frankfurt ins sichere Bayern verlegt, wo noch Recht und Ordnung herrschen und die Polizei weiß, was ihre pflichtgemäßes Verhalten gegenüber unbotmäßigen Klima-DemonstrantInnen ist.

Max Hägler kommentiert – und man weiß nicht, ob er sich amüsiert oder nur noch den Kopf schüttelt:

… Dann wurden junge Leute eingekesselt, die Polizei verteilte dabei ernsthaft Handzettel, in denen sie warnte: Straftaten machten sich schlecht im Lebenslauf (was einigermaßen grotesk ist, weil gerade diverse Automanager infolge des Dieselskandals vor Gericht stehen).“

Naja – auch hier gilt: Es lebe der kleine Unterschied!  

Ach, waren das noch Zeiten, als das Auto ohne jeden Zweifel ein Stück Freiheit war

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen
%d Bloggern gefällt das: