AHA! Aber was bitteschön ist eine „Alltagsmaske“?

„Die AHA-Regel hilft“ titelt heute unser Amtsblättle („Der Rundblick“). Ich lese:

„Die Eindämmung der Corona-Pandemie ist Ziel aller getroffenen Maßnahmen… Dabei hilft die Einhaltung der AHA-Regel:

  •  Abstand halten
  •  Hygiene einhalten
  • Alltagsmaske tragen, wo dies verlangt wird“

Ich sitze da und rätsle: Was mach ich bloß an Fest- und Feiertagen? Gerade steht Pfingsten vor der Tür. Da kann ich doch unmöglich eine Alltagsmaske tragen! Die Zeit drängt!  Woher kriege ich jetzt noch schnell eine Sonn- oder Festtagsmaske her? Zum Beispiel, wenn ich doch mal (was Gott verhüten wolle!) das Bedürfnis habe, an einem Baptistengottesdienst teilzunehmen. Und wie unterscheiden sich die Masken voneinander? Und wird das Tragen von Alltagsmasken an Festtagen oder das alltägliche Tragen von Festtagsmasken sanktioniert? Fragen über Fragen! 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.