Venedig und so….

Als die Taliban in den Präsidentenpalast einzogen und sich dort in den Sesseln fläzten, die Herr Ghani noch kurz zuvor „besessen“ hat, war ich im Dogenpalast in Venedig. Die Nachrichten aus Afghanistan bedrückten. Und dann noch bis zu 35 Grad! Aber wir haben tapfer unsere Touristenpflicht erfüllt. Ich war zum ersten Mal in Venedig und weiß nicht ob ich es mehr beeindruckend oder mehr morbid finde.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen
%d Bloggern gefällt das: