Pfingsten am Bodensee

Nein, angeblich ist das Wetter nicht gut. Wahr ist, dass man ein bisschen öfter zum Himmel schauen sollte, bevor man zu einem Ausflug startet. Andererseits: Es kommt ein kurzer Regenguss und dann scheint wieder die Sonne. Dieses Wetter macht wunderschöne Wolken – und eine wunderschöne Alpensicht.

Diesmal bin ich etwas umständlich nach Konstanz gefahren: Übers Freiamt und dann über den Kandel, St. Peter Richtung Neustadt. Der Feldberg hat immer noch Schnee. 

aber die Wiesen sind schon grün-gelb.

Als ich Richtung Engen fuhr, sah ich die Alpen, wie man sie selten sieht. Meistens sieht man sie gar nicht. Bei der Autobahnraststätte Hegaublick fuhr ich raus:

Der Hohentwiel bei Singen- und die Alpen. Wo sieht man denn sowas so schön!

In Radolfzell ging ich von Bundesstraße runter, um ein bisschen gemütlicher und ein bisschen mehr am See entlangzufahren.

Mittelzell auf der Reichenau. Weltkulturerbe + Alpen. Was will man mehr!

Samstag… Die Entscheidung fiel im auf dem Weg zum Hauptbahnhof: Die Alpen waren reichlich umwölkt. Also lieber nicht Säntis oder Appenzell oder Hoher Kasten. Sondern eine gemütliche Schifffahrt auf dem Rhein von Konstanz nach Schaffhausen. Dauert dreieinhalb Stunden, macht meditativ.

Zunächst mal vorbei am Inselhotel – mit der schönsten Seeterrasse des Bodensees, behauptet einer, der es wissen müsste.

Und nun begleiten Sie mich den Rhein hinab. Keine spektakulären Fotos, aber (so hoffe ich doch) Bilder, die die Atmosphäre wiedergeben.
Das Konstanzer Münster sieht man noch viele Kilometer weit.

Steckborn … und im Hintergrund noch die Kirche von Berlingen. Das Schiff ist übrigens keineswegs nur für Touristen da. Sondern es fährt ziemlich alle Orte an, von der Reichenau geht es nach Mannenbach – oder umgekehrt, von Berlingen normalerweise nach Gaienhofen (Hermann Hesse! … Aber auch Otto Dix, Ernst Bloch, Erich Heckel trieben sich ganz in der Nähe rum). Aber Gaienhofen wurde nicht angefahren, da wird gerade repariert. Deshalb nach Steckborn und dann wieder auf die andere Seite ins deutsche Hemmenhofen…. usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen
%d Bloggern gefällt das: