„Der Spiegel“ denkt noch mal nach. Schweinegrippe und Corona

Am 11.6.20 geschah etwas Erstaunliches: Der Spiegel arbeitete einen Artikel auf, der ursprünglich 2010 erschienen war. Ein bisschen will mir scheinen, dass sich damit auch eine – sagen wir mal – veränderte Ausrichtung der Berichterstattung … Weiterlesen

Gedanken zum Artikel „Corona-App in China: Beginn der Digitaldiktatur Tracing:“Ziel ist der vorauseilende Gehorsam der Bürger“

Corona-App in China: Beginn der Digitaldiktatur: Ein ebenso ausgezeichneter wie absolut ängstigender Artikel vom Pekinger Korrespondent der Süddeutschen Zeitung, Christoph Giesen. (https://www.sueddeutsche.de/leben/corona-app-china-1.4905221 )Zwar kostenpflichtig, aber über den „Tagespass“ für 1.99€ erschwinglich. https://service.sueddeutsche.de/lesermarkt/digitale-sz/tagespass.html) Der Artikel datiert … Weiterlesen

Die Maskenpflicht, der KV-Vorstand und ich. Eine Korrespondenz mit Einschränkungen

https://www.aend.de/article/206584Zunächst mal: Die Maskenpflicht für PsychotherapeutInnen und Ihre PatientInnen ist innerhalb von zwei Tagen zurückgenommen worden. Schön!   Ich habe mein nachfolgende Schreiben zu der „Maskenfrage“ an den Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg  zwar schon … Weiterlesen

Jetzt hat es uns doch erwischt: Maskenpflicht für „Psychos“ in Baden-Württemberg!

Als ich am 27.4. von der Maskenpflicht für psychotherapeutische Praxen  in NRW las, war meine erste Reaktion: Die spinnen, die Düsseldorfer! http://ursula-neumann.de/ab-montag-27-4-20-in-nrwmaskenpflicht-fuer-psychotherapeutische-praxen/?cn-reloaded=1 Die zweite war: Das kann uns in Baden-Württemberg mit einem grünen Ministerpräsidenten nicht … Weiterlesen

Corona und Intensivbetten

Dr. med. Karlheinz Bayer (Kalle aus dem Renchtal) ist nicht nur Doktor sondern auch in der FDP (was ich manchmal betrüblich finde, aber jeder hat eben so seine Geschichte und sein Päckchen zu tragen) und … Weiterlesen

Corona. Zum Beispiel in Afghanistan.

Zum Beispiel in Afghanistan… ich könnte auch schreiben: in Brasilien, in Peru, im Jemen, in Syrien, im Kongo..  Aber dieser Artikel in der Neuen Züricher Zeitung vom 3.6. 20 stammt von einem Menschen, den ich … Weiterlesen

Corona. Zwischenbilanz (Teil 2)

Moralische Fragen Was mich in den letzten Wochen immer wieder erbost hat: Mit großem moralischem Gestus wird versucht, kritische Anfragen zur Angemessenheit der Corona-Einschränkungen zum Schweigen zu bringen. Ministerpräsident Söders raffiniert-dreiste Alternative: „Menschenleben vor Shoppingtouren“ … Weiterlesen

Corona. Zwischenbilanz (Teil 1)

Beitrag ansehen Am 21.3.20 schrieb ich die Kolumne „Corona: Die Wahrgebungsgesellschaft“. https://ursula-neumann.de/corona-die-wahrgebungsgesellschaft/  Ich habe sie heute wieder angeschaut und hatte immerhin die (dann doch gar nicht so) bescheidene Freude: Gute Einschätzung – ich muss nichts … Weiterlesen

Ein wohltuendes Interview:

So allmählich fange ich wieder an Nachrichten zu hören, nachdem ich (eine eigentlich passionierte Nachrichtenhörerin) nicht mehr ertragen konnte, dass vor lauter Corona anscheinend auf der Welt sonst nichts mehr eine Meldung wert ist. (Was … Weiterlesen

Goldhamster beweisen: Masken reduzieren Infektionsrisiko deutlich

Manchmal frage ich mich doch, was sind die journalistischen oder wissenschaftlichen Mindeststandards, um es – z.B. beim Spiegel – zu einer Headline zu schaffen. Unter der Überschrift „Masken reduzieren Infektionsrisiko deutlich“  (das mit den Hamstern … Weiterlesen